Ihr Themavom 17.10 – 21.10.2021   zum Artikel

Lange Weltraum-Aufenthalte können zu Hirn-Schäden führen

➚ stuttgarter-zeitung.de | 17.10.2021 | 10:04

München - Lange Aufenthalte im All können einer Studie zufolge Schäden im Gehirn von Astronauten auslösen. Die Ergebnisse einer Blutuntersuchung von Raumfahrern deuteten auf eine leichte, aber ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Südkorea startet erste selbstgebaute Weltraumrakete

➚ stuttgarter-zeitung.de | 21.10.2021 | 12:01
Auch Südkorea steigt in die Raumfahrt ein. Erstmals wurde eine selbstgebaute Trägerrakete getestet. Künftig sollen unter anderem Kommunikationssatelliten und Mondsonden in die Erdumlaufbahn gebracht werden.


Flug verschoeben - Mehr Zeit für Startplanungen von Maurer

➚ stuttgarter-zeitung.de | 20.10.2021 | 16:15
Er muss sich noch ein wenig gedulden: Der deutsche Esa-Astronaut Matthias Maurer Maurer soll nun einen Tag später von den USA aus zur Internationalen Raumstation ISS starten.


Nasa will Entstehung der Milchstraße erforschen

➚ stuttgarter-zeitung.de | 20.10.2021 | 03:04
Wie ist die Milchstraße entstanden? Um diesem Rätsel näher zu kommen, forscht die US-Raumfahrtbehörde Nasa ab 2025 mit einem neuen Weltraum-Teleskop.


"Final Countdown" - Esa-Astronaut Maurer fliegt zur ISS

➚ stuttgarter-zeitung.de | 18.10.2021 | 04:41
Er hat jahrelang hart trainiert und für den Notfall auch gelernt, wie man Zähne zieht. Jetzt geht es für Matthias Maurer los ins Weltall. Es begleiten ihn Vorfreude, Respekt - und ein Stein aus der Heimat.