Ihr Themavom 21.09 – 23.09.2021   zum Artikel

Elektroautos benötigen Versicherungsrabatt

➚ stuttgarter-zeitung.de | 22.09.2021 | 17:11

München - Der Bestand an Elektroauto s in Deutschland steigt rasant. Ungefähr einer von vier in den ersten sieben Monaten 2021 neu angemeldeten Wagen wird elektrisch angetrieben. Das stellt die ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Immobilienkonzern Evergrande legt an Börse kräftig zu

➚ stuttgarter-zeitung.de | 23.09.2021 | 10:33
Evergrande hat sich offenbar mit Gläubigern über Zinszahlungen für Anleihen in Shenzhen geeinigt - das verschafft dem angeschlagenen Konzern etwas Luft.


Angst vor dem China-Schock

➚ stuttgarter-zeitung.de | 22.09.2021 | 17:11
Die Schieflage des chinesischen Immobilienentwicklers Evergrande ist kein Lehman 2.0. Grund zur Sorge besteht dennoch, meint Wirtschaftsredakteurin Barbara Schäder.


Warum Babbel kalte Füße bekommt

➚ stuttgarter-zeitung.de | 22.09.2021 | 09:46
Die Preisspanne für die Aktien stand schon fest. Warum der Sprachlernanbieter Babbel seinen Börsengang kurz vor Start doch noch absagt.


Sorgen um Evergrande: Angst vor einer neuen Immobilienkrise

➚ stuttgarter-zeitung.de | 22.09.2021 | 08:48
Dem chinesischen Immobiliengiganten Evergrande droht der Kollaps. Experten fürchten, dass auch andere chinesische Konzerne in Schieflage geraten könnten. Vergleiche zur Finanzkrise 2008 gehen ihnen aber zu weit.


Evergrande schürt Furcht vor Finanzkrise

➚ stuttgarter-zeitung.de | 21.09.2021 | 18:55
Der chinesische Immobilienkonzern steckt in Zahlungsschwierigkeiten. Eine schuldenfinanzierte Blase am Immobilienmarkt stand auch am Beginn der Finanzkrise.


Evergrande-Krise sorgt für deutliche Verluste an der Börse

➚ stuttgarter-zeitung.de | 21.09.2021 | 10:14
Der chinesische Immobilienriese Evergrande strauchelt und mancher Anleger befürchtet, dass die Krise der chinesischen Immobilienbranche Auswirkungen auf die gesamte Weltwirtschaft haben könnte.


Evergrande-Chef will „dunkelsten Moment“ überwinden

➚ rp-online.de | 21.09.2021 | 09:37
Peking Der Chef des vom Zusammenbruch bedrohten chinesischen Immobilienkonzerns Evergrande hat Mitarbeitern in einem Brief Mut zugesprochen. Er versprach zudem, die Firma werde Immobilienprojekte wie ...