Ihr Themavom 02.08 – 07.08.2021   zum Artikel

Fast 1000 Festnahmen und mehr als 60 verletzte Polizisten

➚ rp-online.de | 02.08.2021 | 19:43

Berlin Die Polizei hat bei den Querdenker-Protesten am Wochende in Berlin knapp tausend Menschen festgenommen oder zeitweise in ihrer Freiheit beschränkt. Mehr als 60 Beamte wurden zum Teil schwer ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Hunderte bei Gedenken an gestorbenen Demonstranten in Berlin

➚ rtl.de | 07.08.2021 | 17:12
Mit einer Demonstration in Berlin haben Hunderte Menschen am Samstag an einen Mann erinnert, der vor einer Woche bei Protesten gegen die Corona-Politik in der Hauptstadt an einem Herzinfarkt ...


Berliner Polizei prüft nach Querdenker-Demos Gewaltvorwürfe

➚ rtl.de | 05.08.2021 | 15:08
Nach den Auseinandersetzungen bei illegalen Versammlungen von Gegnern der Corona-Politik in Berlin sieht sich die Polizei dem Vorwurf übermäßiger Gewalt ausgesetzt. Bislang seien entsprechende ...


Teilnehmer der "Querdenker"-Proteste starb an Herzinfarkt

➚ rtl.de | 02.08.2021 | 18:55
Ein 48-jähriger Mann, der nach einer vorläufigen Festnahme bei einer "Querdenker"-Demonstrationen am Sonntag in Berlin gestorben war, hatte einen Herzinfarkt erlitten. Das teilte die ...


Teilnehmer der Proteste starb an Herzinfarkt

➚ stuttgarter-zeitung.de | 02.08.2021 | 18:25
In Berlin stirbt am Wochenende ein Mann, der an einer „Querdenker“-Demonstration teilgenommen hatte. Nun steht die Todesursache fest.


So laufen die Kontrollen an Baden-Württembergs Grenzen

➚ stuttgarter-zeitung.de | 02.08.2021 | 17:27
Für Menschen, die nicht geimpft oder genesen sind, ist seit Sonntag ein negativer Coronatest bei der Einreise aus dem Ausland nötig. Wie viele Verstöße gab es bislang im Südwesten?


Der Kampf ums Wasser in Nahost

➚ stuttgarter-zeitung.de | 02.08.2021 | 15:55
Der selbst in dieser Region ungewöhnlich heiße Sommer lässt den Streit ums Wasser eskalieren. Die Infrastruktur ist vielerorts ohnehin völlig marode.


Gekommen, um zu bleiben

➚ stuttgarter-zeitung.de | 02.08.2021 | 15:28
Bei den Protesten in Berlin ging es nicht mehr zuvorderst um Kritik an Pandemiemaßnahmen. Hier hat sich eine Szene radikalisiert, die den Staat verachtet, kommentiert Berlin-Korrespondentin Katja Bauer.