Ihr Themavom 21.07 – 28.07.2021   zum Artikel

CDU bleibt trotz Einbußen noch stärkste Kraft in NRW

➚ rp-online.de | 27.07.2021 | 16:25

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet musste zuletzt harsche Kritik einstecken: Nach der Flutkatastrophe witzelte er im Katastrophengebiet herum, reagierte patzig auf Nachfragen zur CDU-Klimapolitik, ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Umfrage: CSU gewinnt leicht, Grüne verlieren weiter

➚ rtl.de | 28.07.2021 | 06:09
München (dpa/lby) - Die CSU hat sich laut einer neuen Umfrage zur Bundestagswahl in Bayern bei 35 Prozent stabilisiert. Dies ist das Ergebnis im "Wählercheck" der Sendung "17:30 Sat.1 Bayern". Im ...


Grüne starten in den Wahlkampf: Auftakt mit Baerbock

➚ rtl.de | 28.07.2021 | 03:34
Die Grünen läuten als erste der im Landtag vertretenen Parteien den Bundestagswahlkampf ein. Regierungschef Winfried Kretschmann (Grüne) wird am Mittwochabend (19.00 Uhr) bei der Veranstaltung in ...


CDU schwächelt - Grüne zweitstärkste Kraft in NRW

➚ rp-online.de | 27.07.2021 | 15:53
Düsseldorf Die Grünen haben in den vergangenen Wochen laut einer neuen Umfrage bei den Wählern in Nordrhein-Westfalen gepunktet - im Gegensatz zur CDU. Das größte Minus droht jedoch den Sozialdemokraten.


Umfrage: Zwei Drittel für Neuwahlen

➚ rtl.de | 27.07.2021 | 08:00
Nach der gescheiterten Auflösung des Landtags in Thüringen wünscht sich eine Mehrheit der Menschen im Land vorgezogene Neuwahlen. In einer Umfrage von Infratest-dimap im Auftrag des MDR befürworteten ...


Die SPD würde nur bei einer Jamaika-Koalition nicht gebraucht

➚ fuldainfo.de | 27.07.2021 | 07:27
Im aktuellen Wahltrend des Meinungsforschungsinstituts INSA für “Bild” verliert die CDU/CSU (27 Prozent) zwei Punkte im Vergleich zur Vorwoche. Auch die Grünen (17,5 Prozent) müssen einen halben ...


Laschet verliert in der Flutkatastrophe an Ansehen

➚ rp-online.de | 25.07.2021 | 09:14
Berlin NRW-Ministerpräsident und Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet konnte in Bezug auf seine Umfragewerte nicht von seinem Agieren in der Flutkatastrophe profitieren – im Gegenteil.


SPD bei 17 Prozent

➚ fuldainfo.de | 25.07.2021 | 07:12
Die Union hat in der Woche nach der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz leicht in der Wählergunst eingebüßt. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut INSA ...

Zu Seite: