Ihr Themavom 21.07 – 28.07.2021   zum Artikel

Umfrage: Zwei Drittel für Neuwahlen

➚ rtl.de | 27.07.2021 | 08:00

Nach der gescheiterten Auflösung des Landtags in Thüringen wünscht sich eine Mehrheit der Menschen im Land vorgezogene Neuwahlen. In einer Umfrage von Infratest-dimap im Auftrag des MDR befürworteten ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Umfrage: CSU gewinnt leicht, Grüne verlieren weiter

➚ rtl.de | 28.07.2021 | 06:09
München (dpa/lby) - Die CSU hat sich laut einer neuen Umfrage zur Bundestagswahl in Bayern bei 35 Prozent stabilisiert. Dies ist das Ergebnis im "Wählercheck" der Sendung "17:30 Sat.1 Bayern". Im ...


Grüne starten in den Wahlkampf: Auftakt mit Baerbock

➚ rtl.de | 28.07.2021 | 03:34
Die Grünen läuten als erste der im Landtag vertretenen Parteien den Bundestagswahlkampf ein. Regierungschef Winfried Kretschmann (Grüne) wird am Mittwochabend (19.00 Uhr) bei der Veranstaltung in ...


CDU bleibt trotz Einbußen noch stärkste Kraft in NRW

➚ rp-online.de | 27.07.2021 | 16:25
Düsseldorf Die Grünen haben in den vergangenen Wochen laut einer neuen Umfrage bei den Wählern in Nordrhein-Westfalen gepunktet - im Gegensatz zur CDU. Das größte Minus droht jedoch den Sozialdemokraten.


CDU schwächelt - Grüne zweitstärkste Kraft in NRW

➚ rp-online.de | 27.07.2021 | 15:53
Düsseldorf Die Grünen haben in den vergangenen Wochen laut einer neuen Umfrage bei den Wählern in Nordrhein-Westfalen gepunktet - im Gegensatz zur CDU. Das größte Minus droht jedoch den Sozialdemokraten.


Die SPD würde nur bei einer Jamaika-Koalition nicht gebraucht

➚ fuldainfo.de | 27.07.2021 | 07:27
Im aktuellen Wahltrend des Meinungsforschungsinstituts INSA für “Bild” verliert die CDU/CSU (27 Prozent) zwei Punkte im Vergleich zur Vorwoche. Auch die Grünen (17,5 Prozent) müssen einen halben ...


Laschet verliert in der Flutkatastrophe an Ansehen

➚ rp-online.de | 25.07.2021 | 09:14
Berlin NRW-Ministerpräsident und Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet konnte in Bezug auf seine Umfragewerte nicht von seinem Agieren in der Flutkatastrophe profitieren – im Gegenteil.


SPD bei 17 Prozent

➚ fuldainfo.de | 25.07.2021 | 07:12
Die Union hat in der Woche nach der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz leicht in der Wählergunst eingebüßt. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut INSA ...

Zu Seite: