Ihr Themavom 14.09 – 22.02.2017   zum Artikel

Erstmals deutscher Korrespondent in Türkei festgenommen

➚ rp-online.de | 17.02.2017 | 17:24

Istanbul. Zum ersten Mal während des Ausnahmezustandes in der Türkei ist auch ein deutscher Journalist in Polizeigewahrsam genommen worden. Medienberichten zufolge wird wegen gehackter E-Mails gegen ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Erdogan verschärft Gangart gegen Kritiker

➚ stuttgarter-nachrichten.de | 22.02.2017 | 14:53
Die Menschenrechtslage in der Türkei verschlechtert sich zunehmend. Laut Amnesty International mehren sich seit dem Putschversuch Berichte über Folter, Misshandlungen und sexuelle Übergriffe durch die Polizei.


CHP-Chef fordert Freilassung von Yücel

➚ tagesschau.de | 21.02.2017 | 15:11
Die türkische Opposition hat die Freilassung des "Welt"-Korrespondenten Deniz Yücel gefordert. Es schade der Demokratie und dem Ansehen der Türkei, wenn Journalisten festgesetzt werden, sagte der ...


Yildirims nationalistisches Vollbad

➚ stuttgarter-zeitung.de | 20.02.2017 | 22:47
Wir sollten uns wehren, wenn die Türkei unsere Freiheit nutzt um die Abschaffung der Demokratie zu propagieren, findet die StZ-Kolumnistin Katja Bauer.


Deniz Yücel bleibt weitere sieben Tage in Polizeigewahrsam

➚ rp-online.de | 20.02.2017 | 19:06
Der in der Türkei festgenommene "Welt"-Korrespondent Deniz Yücel bleibt vorerst in Polizeigewahrsam. "Am Montag teilte die Polizei Yücels Rechtsanwälten mit, dass der Staatsanwalt die Verlängerung ...


Verdächtige dürfen bis zu sieben Tage ohne richterlichen Beschluss festgehalten werden

➚ fuldainfo.de | 20.02.2017 | 17:31
Der Polizeigewahrsam für “Welt”-Korrespondent Deniz Yücel ist nach Angaben der Zeitung verlängert worden. Nach den Regeln des Ausnahmezustandes, den die Regierung nach dem Putschversuch vom 15. Juli ...


Maas ermahnt Türkei zur Wahrung der Pressefreiheit

➚ nachrichten.de | 20.02.2017 | 17:24
Bundesjustizminister Heiko Maas hat die Türkei angesichts der Festnahme eines deutschen Journalisten zur Wahrung der Meinungs- und Pressefreiheit ermahnt. «Wer bei uns die Meinungsfreiheit in Anspruch nimmt, muss auch selbst Rechtsstaat und Pressefreiheit gewährleisten», sagte Maas der «tageszeitung» in Anspielung auf den Auftritt des türkischen Ministerpräsidenten Binali Yildirim am Samstag in Oberhausen, der für die umstrittene Verfassungsreform warb. Der «Welt»-Journalist Deniz Yücel befindet sich in der Türkei in Polizeigewahrsam.


Türkische Behörden verlängern Polizeigewahrsam

➚ stuttgarter-nachrichten.de | 20.02.2017 | 17:02
Die türkischen Behörden verlängern den Polizeigewahrsam für den „Welt“-Korrespondenten Deniz Yücel. Die Bundesregierung drängt zwar auf eine schnelle Lösung, hält sich aber mit Forderungen zurück


Deniz Yücel bleibt in Polizeigewahrsam

➚ maz-online.de | 20.02.2017 | 16:59
Der „Welt“-Korrespondent Deniz Yücel bleibt weiterhin in Polizeigewahrsam in Istanbul. Die türkische Staatsanwaltschaft hatte eine Verlängerung um weitere sieben Tage verfügt.

Zu Seite: