Ihr Themavom 11.06 – 25.03.2019   zum Artikel

Tiefe Einschnitte : Vorzeigebranche kürzt massiv Stellen

➚ rundschau-online.de | 17.03.2019 | 20:01

Etwa 50 000 Mitarbeitern im Bereich der IHK Köln sind in der Autobranche, allein rund 15.000 in über 100 Betrieben im Oberbergischen. Ford hat in Europa im abgelaufenen Jahr 1,53 Millionen Fahrzeuge ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Autobauer Ford streicht 5000 Stellen in Deutschland

➚ maz-online.de | 15.03.2019 | 16:37
Rund 24.000 Mitarbeiter beschäftigt Autobauer Ford in Deutschland. Nun sollen 5000 Stellen davon wegfallen. Die Stellenstreichungen betreffen dabei nicht nur die Stammbelegschaft.


ROUNDUP: Ford streicht 5000 Stellen in Deutschland

➚ finanzen.net | 15.03.2019 | 16:30
KÖLN (dpa-AFX) - Der US-Autobauer Ford ( Ford Motor ) will 5000 Arbeitsplätze in Deutschland abbauen. Das sagte ein Ford-Sprecher am Freitag in Köln auf Anfrage. Zuvor hatte der "Kölner ...



Kahlschlag bei Autobauer : Ford baut 5000 Stellen ab – Köln betroffen

➚ rundschau-online.de | 15.03.2019 | 16:11
Köln - Ford streicht über 5000 Stellen in Deutschland. Das hat der Autobauer heute seinen Beschäftigten mitgeteilt. „Wir bestätigen, dass wir heute unsere Belegschaft in Deutschland über die zur ...


VIDEO: Lionel Messi tunnelt Bolivien-Keeper

➚ goal.com | 15.06.2016 | 19:02
Der Barca-Star kam auch im letzten Gruppenspiel nur als Joker. Gegen Panama konnte er mit Toren glänzen, dieses Mal ging er leer aus. Ein Kunststück hatte er aber auf Lager.


VIDEO: Claudio Bravo patzt gegen Panama

➚ goal.com | 15.06.2016 | 14:09
Zum Glück hatten seine Fehler keine Folgen, denn die Kollegen sorgten noch für den Sieg gegen die Canaleros. Chile zieht mit Argentinien ins Viertelfinale ein.


VIDEO: Vidal-Doppelpack und Skandal-Elfer

➚ goal.com | 11.06.2016 | 14:50
Beim 2:1-Sieg von La Roja kam es zum Eklat. In der zehnten (!) Minute der Nachspielzeit wurde Chile ein mehr als fragwürdiger Elfmeter zugesprochen. Einem Bayern-Star war das he... 2:1 gewinnt Chile ...

Zu Seite: