Ihr Themavom 10.06 – 21.03.2019   zum Artikel

Vier Festnahmen : Tote und Verletzte bei Angriff auf Moscheen – Bomben gefunden

➚ berliner-zeitung.de | 15.03.2019 | 05:55

Christchurch - Bei einem bewaffneten Angriff auf Moscheen in der neuseeländischen Stadt Christchurch hat es mehrere Tote gegeben. Das bestätigte die Polizei am Freitag, ohne genaue Zahlen zu nennen. ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Neuseeland verschärft nach Anschlag Waffengesetze

➚ berliner-zeitung.de | 18.03.2019 | 11:48
Christchurch - Neuseeland hat nach dem rassistisch motivierten Anschlag auf zwei Moscheen in Christchurch mit der Verschärfung seiner Waffengesetze begonnen. Premierministerin Jacinda Ardern kündigte ...


18-Jähriger verbreitet Live-Video von Anschlag – und wird angeklagt

➚ maz-online.de | 18.03.2019 | 09:12
Stundenlang kursierten Millionen Videos des Anschlages von Christchurch im Netz, erst dann gelang es Facebook, alle Aufnahmen zu löschen. Ein junger Mann muss sich nun wegen der Verbreitung des eines ...


Soziale Netzwerke und der Anschlag in Neuseeland

➚ finanzen.net | 18.03.2019 | 08:17
Der Attentäter von Christchurch hat nicht nur Dutzende Menschen erschossen - er hat seine Tat per Live-Stream in die ganze Welt übertragen und auf den Sozialen Netzen im Vorfeld angekündigt. In den ...


Schärferes Waffenrecht im Eiltempo

➚ tagesschau.de | 18.03.2019 | 08:09
Als Konsequenz aus dem Angriff auf zwei Moscheen in Christchurch hat Neuseelands Regierung schärfere Waffengesetze auf den Weg gebracht. Die Angehörigen warten derweil darauf, die Opfer bestatten zu dürfen.


Polizei: Mutmaßlicher Täter von Christchurch ohne Komplizen

➚ berliner-zeitung.de | 18.03.2019 | 08:01
Wellington - Der mutmaßliche Attentäter von Neuseeland hatte nach Einschätzung der Polizei keine Komplizen. Polizeichef Mike Bush sagte in Wellington: „Wir glauben, dass diese furchtbare Tat von ...


Medienbericht - Verbreiter von Live-Stream in Neuseeland bleibt in Haft

➚ finanzen.net | 18.03.2019 | 07:57
In Neuseeland muss ein 18-Jähriger einem Medienbericht zufolge in Untersuchungshaft bleiben, nachdem er im Internet Live-Bilder der tödlichen Angriffe auf zwei Moscheen weiterverbreitet hatte. Das ...


Neuseeland verschärft Waffengesetze

➚ stuttgarter-zeitung.de | 18.03.2019 | 07:16
Nach dem Massaker in zwei Moscheen will Neuseeland verhindern, dass sich solch ein Verbrechen wiederholt. Dazu bringt die Regierung härtere Waffengesetze auf den Weg. Wie aber kann man verhindern, ...


Nach Moschee-Anschlag : Nutzt der Attentäter das Gericht als große Plattform?

➚ berliner-kurier.de | 18.03.2019 | 07:16
Christchurch - Neuseeland hat nach dem rassistisch motivierten Anschlag auf zwei Moscheen in Christchurch (hier noch mal alles zum Thema nachlesen ) mit der Verschärfung seiner Waffengesetze ...

Zu Seite: