Ihr Themavom 06.06 – 18.03.2019

Assads neues Parlament eröffnet

nachrichten.de (dpa) | 06.06.2016 | 15:20

Unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen ist das neugewählte syrische Parlament in der Hauptstadt Damaskus zusammengekommen. In der heute vom Staatsfernsehen übertragenen mehrstündigen Sitzung leisteten die Abgeordneten einzeln den Amtseid. Das neue Parlament war Mitte April gewählt worden. Allerdings konnten die Wähler nur in den von der Regierung kontrollierten Gebieten abstimmen. Weite Teile Syriens werden von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) oder gemäßigteren Rebellen beherrscht. Die Gewalt im Land ging derweil weiter. Bei Luftangriffen auf einen Markt in einem Ort unter Kontrolle der IS-Terrormiliz im Osten Syrien kamen mindestens 17 Zivilisten ums Leben, wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte meldete. Unter den Opfern südlich der IS-Hochburg Dair as-Saur waren demnach auch acht Kinder. Verantwortlich seien syrische und russische Flugzeuge. Russland ist im Bürgerkrieg ein wichtiger Verbündeter des Regimes. Quellen aus Damaskus berichteten, für die Parlamentseröffnung seien die Sicherheitskräfte in der Hauptstadt massiv verstärkt worden. Mit der Abgeordneten Hadija Chalaf Abbas wählten die Abgeordneten erstmals eine Frau an ihre Spitze. Die Agaringenieurin gehört der regierenden Baath-Partei von Präsident Baschar al-Assad an. Die Regimegegner und zahlreiche Regierungen hatten die Wahl als undemokratisch bezeichnet und verlangt, sie auszusetzen. Sie sahen die Abstimmung als Störmanöver für die Genfer Friedensgespräche, die den Weg zu freien Wahlen unter UN-Aufsicht bahnen sollen. Die Oppositionsparteien boykottierten die Wahl. Das Regime berief sich hingegen auf die Verfassung, die Wahlen alle vier Jahre vorsieht. Im syrischen Präsidialsystem verfügt das Abgeordnetenhaus praktisch über keine Macht. Wie alle Parlamente seit der Machtübernahme von Baschars Vater Hafes al-Assad im Jahr 1970 wird auch die neue Kammer von der regierenden Baath-Partei dominiert. Mindestens 165 der insgesamt 250 Parlamentarier gehören ihr an. Baath-nahe Kandidaten auf der nationalen Einheitsliste gewannen weitere Sitze.

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Tilman Kuban: Neuer Junge-Union-Chef und Mann der derben Sprüche

➚ haz.de | 18.03.2019 | 14:28
Tilman Kuban ist ein Überraschungssieger – der Niedersachse überholte den Favoriten deutlich und ist neuer Bundesvorsitzender der Jungen Union. Sein Erfolgsgeheimnis liegt dabei auf der Hand.


Tilman Kuban und Kevin Kühnert : So tickt der Nachwuchs, der uns bald regieren will

➚ berliner-kurier.de | 18.03.2019 | 08:54
Berlin - Berlin – Die Junge Union hat den niedersächsischen Juristen Tilman Kuban zum neuen Vorsitzenden gewählt. In einer Kampfabstimmung setzte sich der 31-Jährige überraschend nach einer ...


Rechtsaußen wird JU-Chef

➚ neues-deutschland.de | 17.03.2019 | 18:40
Tilman Kuban galt als Außenseiter im Rennen um den Vorsitz der Jungen Union (JU). Am Wochenende konnte sich der 31-jährige niedersächsische JU-Landesvorsitzende aber dann doch gegen den Thüringer ...


Neuer JU-Chef Kuban wünscht sich Merz im Kabinett

➚ berliner-zeitung.de | 17.03.2019 | 09:26
Berlin - Der neue Vorsitzende der Jungen Union (JU), Tilman Kuban, hat sich für einen Wechsel von Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz (CDU) ins Kabinett ausgesprochen. „Ich würde mir wünschen, dass ...


Junge Union wählt Tilman Kuban aus Barsinghausen zum neuen Vorsitzenden

➚ haz.de | 17.03.2019 | 09:12
Tilman Kuban aus Barsinghausen wurde auf dem Deutschlandtag der JU zum neuen Bundesvorsitzenden gewählt. Er wird damit Nachfolger von Paul Ziemiak.


Neuer JU-Chef Kuban wünscht sich Merz im Kabinett

➚ rundschau-online.de | 17.03.2019 | 02:39
Berlin - Der neue Chef der Jungen Union, Tilman Kuban, hat sich für einen Wechsel von Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz ins Kabinett ausgesprochen. „Ich würde mir wünschen, dass Friedrich Merz ...


Erst Donner-Rede, dann JU-Chef: Der überraschende Sieg des Tilman Kuban

➚ focus.de | 16.03.2019 | 20:37
Die beiden Kandidaten um den Vorsitz der Jungen Union drehten beim Deutschlandtag in Berlin mächtig auf. Der 31-jährige Tilman Kuban aus Niedersachsen gewann nach einer emotionalen, zum Teil derben ...


Unionsspitze beschwört Gemeinsamkeit und keilt gegen SPD

➚ berliner-zeitung.de | 16.03.2019 | 18:47
Berlin - Mit scharfen Angriffen gegen den politischen Gegner und auch gegen den Koalitionspartner SPD hat die Spitze der Union auf die Wochen bis zur Europawahl eingestimmt. Zugleich beschworen sie ...

Zu Seite: