Ihr Themavom 31.05 – 13.01.2017   zum Artikel

Kriminalität: Bundesverfassungsgericht: Pulver löst Polizei-Einsatz aus

➚ focus.de | 11.01.2017 | 18:10

Wie ein Sprecher des Innenministeriums von Baden-Württemberg sagte, ergab eine erste Untersuchung jedoch, dass es sich wahrscheinlich um Puderzucker handelte. Zuvor war bundesweit in mehreren anderen ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Entwarnung nach Fund von weißem Pulver in Justizgebäuden

➚ stuttgarter-nachrichten.de | 12.01.2017 | 10:42
Ludwigslust/Erfurt - Nach dem Fund von verdächtigem weißen Pulver in Justizgebäuden in mehreren Bundesländern gibt es Entwarnung: Der Stoff, der am Mittwoch in einem Brief im Amtsgericht Ludwigslust ...


Notfälle: Entwarnung nach Fund von weißem Pulver in Justizgebäuden

➚ focus.de | 12.01.2017 | 10:17
Nach dem Fund von verdächtigem weißen Pulver in Justizgebäuden in mehreren Bundesländern gibt es Entwarnung: Der Stoff, der am Mittwoch in einem Brief im Amtsgericht Ludwigslust ...


Verdächtiges Pulver entpuppt sich als Zucker

➚ rp-online.de | 12.01.2017 | 07:59
Wie auch in anderen Justizgebäuden in Deutschland ist im Amtsgericht Eisleben in Sachsen-Anhalt ein verdächtiges Pulver entdeckt worden - es entpuppte sich in diesem Fall aber als harmloser ...


Verdächtiges Pulver in mehreren Justizgebäuden aufgetaucht

➚ nachrichten.de | 11.01.2017 | 19:57
Verdächtiges weißes Pulver in etlichen Justizgebäuden hat in mehreren Bundesländern einige Aufregung ausgelöst. Mitarbeitern rieselte die Substanz entgegen, als sie Briefe öffneten. Auch das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe war betroffen: Wahrscheinlich handelte es sich hier um Puderzucker, wie ein Sprecher des Innenministeriums von Baden-Württemberg nach einer ersten Untersuchung sagte. Als Puderzucker hatte sich zuvor bereits Pulver erwiesen, das im Amtsgericht Eisleben in Sachsen-Anhalt entdeckt worden war. Auch Funde in München und dem oberbayerischen Wolfratshausen stellten sich den Angaben zufolge als harmlos heraus. Nach Pulver-Funden rückten Rettungskräfte auch in Erfurt und Gera (Thüringen), in Chemnitz (Sachsen), Ludwigslust (Mecklenburg-Vorpommern) sowie in Coburg (Bayern). Ob es die Rettungskräfte an diesen Orten ebenfalls mit ungefährlichen Substanzen zu tun hatten, war zunächst offen. Unklar war zudem, ob die Fälle zusammenhängen. Von der für Coburg zuständigen Polizei Oberfranken hieß es: «Ein ...


Amtsgericht Eisleben : 80 Einsätzekräfte wegen Brief voller Puderzucker vor Ort

➚ mz-web.de | 11.01.2017 | 19:00
Eisleben - Ein Brief mit einem weißen Pulver hat am Mittwochvormittag im Eisleber Amtsgericht einen Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ausgelöst. Ein Wachtmeister hatte den Brief ...


Verdächtiges Pulver in Eisleben erweist sich als Puderzucker

➚ nachrichten.de | 11.01.2017 | 17:14
Wie auch in anderen Justizgebäuden in Deutschland ist im Amtsgericht Eisleben in Sachsen-Anhalt ein verdächtiges Pulver entdeckt worden - es entpuppte sich in diesem Fall als harmloser Puderzucker. Das teilte die Polizei mit. Der Fund in einem Brief hatte zu einem Großeinsatz von Rettungskräften geführt. Ähnliche Fälle wurden heute auch aus Gera in Thüringen, Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern und Coburg in Bayern bekannt. Um welche Substanzen es sich hier handelt, ist noch unklar.


Mehrere Bundesländer : Verdächtiges Pulver in Gerichtsgebäuden - Teils nur Puderzucker

➚ berliner-zeitung.de | 11.01.2017 | 17:03
Berlin - Wie auch in anderen Justizgebäuden in Deutschland ist im Amtsgericht Eisleben in Sachsen-Anhalt ein verdächtiges Pulver entdeckt worden - es entpuppte sich in diesem Fall als harmloser ...

Zu Seite: