Ihr Themavom 30.05 – 14.01.2017   zum Artikel

Kriminalität: Frau tot aufgefunden: Lebensgefährte unter Tatverdacht

➚ focus.de | 11.01.2017 | 17:07

Die Leiche einer 35 Jahre alten Frau haben Rettungskräfte in einer Wiesbadener Wohnung entdeckt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte der Lebensgefährte der Verstorbenen am Dienstagmorgen den ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Nordafrikaner in Köln nicht dieselben wie 2015

➚ rp-online.de | 12.01.2017 | 12:52
Die in der vergangenen Silvesternacht in Köln kontrollierten Nordafrikaner waren nach Erkenntnissen der Polizei nicht dieselben wie im Jahr zuvor.


Mädchen zwischen die Beine gefasst – Polizei vermutet mehr Opfer

➚ ksta.de | 12.01.2017 | 11:31
Meschede - Gleich zwei Fälle von sexueller Belästigung sind am Mittwoch bei der Polizei in Meschede gemeldet worden. Eine 17-Jährige soll gegen eine Wand gedrückt und am Gesäß berührt worden und ...


Beim Nickerchen gestört – Mann würgt Lebensgefährtin

➚ stuttgarter-zeitung.de | 12.01.2017 | 11:04
In Ludwigshafen in Rheinland-Pfalz hat ein 55-Jähriger seine Lebensgefährtin gewürgt, weil sie ihn bei seinem Nickerchen gestört hatte. Bevor die Frau keine Luft mehr bekam, löste er den Griff.


Kriminalität: Ehepaar überrascht mutmaßlichen Autoknacker in Tiefgarage

➚ focus.de | 12.01.2017 | 06:58
In Berlin Prenzlauer Berg hat ein Ehepaar bei der Rückkehr zu seinem Wagen in der Tiefgarage eines Einkaufszentrums einen mutmaßlichen Autoknacker überrascht.


Passanten greifen bei Messerstecherei ein

➚ rp-online.de | 11.01.2017 | 17:53
Bei einer Messerstecherei in Oberhausen ist am Mittwoche in Mann schwer verletzt worden. Passanten stoppten den Angreifer und konnten offenbar einen noch schlimmeren Ausgang verhindern, wie ein Polizeisprecher sagte.


Kriminalität: Passanten greifen bei Messerstecherei ein

➚ focus.de | 11.01.2017 | 17:17
Bei einer Messerstecherei ist am Mittwoch in Oberhausen ein Mann schwer verletzt worden.


Polizei nimmt mutmaßlichen Liebesschwindler hoch

➚ rp-online.de | 11.01.2017 | 16:16
Mit Lügenmärchen aus der Welt der Reichen und Liebesversprechen soll ein 37-Jähriger in Köln und im Ruhrgebiet Frauen um zigtausend Euro gebracht haben. Jetzt ist er in Haft

Zu Seite: