Ihr Themavom 10.03 – 18.03.2018   zum Artikel

Spahn demaskiert sich selbst

➚ neues-deutschland.de | 13.03.2018 | 17:55

Union und SPD streiten, wie schlimm es um die Menschen steht, die hierzulande von Hartz IV leben müssen. Es ist zwar gut, dass dieses Thema überhaupt auf der Agenda steht, aber überraschende ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Weit weg von der Realität

➚ tagesschau.de | 12.03.2018 | 13:42
Wer Hartz IV bekommt, muss nicht zwangsläufig hungern - doch Spahns Äußerungen sind trotzdem abgehoben. Dem neuen Gesundheitsminister ist die Lektüre des Koalitionsvertrags zu empfehlen - und Einfühlungsvermögen.


CDU-Generalin Kramp-Karrenbauer warnt Spahn

➚ hersfelder-zeitung.de | 12.03.2018 | 13:21
CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat auf die Äußerungen des designierten Gesundheitsministers Jens Spahn zur Armut in Deutschland reagiert. Der CDU-Mann bekommt ganz schön was ab.


Faktencheck: Linke wüten wegen Spahn-Aussage zu Hartz IV – hat er recht?

➚ focus.de | 12.03.2018 | 13:20
Tagelange diskutierte Deutschland über die Essensausgabe an der Essener Tafel. Der designierte Gesundheitsminister Jens Spahn sah sich nun genötigt, klarzustellen, dass jeder in Deutschland mit Hartz ...


Armut in Hartz IV

➚ rp-online.de | 12.03.2018 | 13:12
Der künftige Gesundheitsminister Jens Spahn hat es gewagt darauf hinzuweisen, dass das Sozialsystem in Deutschland eines der besten der Welt ist. Damit hat er Recht. Doch wer vom Staat versorgt wird, ist trotzdem arm. Von Eva Quadbeck


Spahn zu Armutspraktikum in Niedersachsen eingeladen

➚ sn-online.de | 12.03.2018 | 12:24
Hannover . Die niedersächsische Landesarmutskonferenz hat den designierten Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zu einem Armuts-Praktikum eingeladen. Die Äußerungen Spahns, wonach mit Hartz IV jeder ...


Opposition wirft Jens Spahn Arroganz vor

➚ stuttgarter-zeitung.de | 12.03.2018 | 10:31
Grüne und Linke kritisieren den zukünftigen Gesundheitsminister Jens Spahn für seine Äußerungen über Hartz IV und Armut.


Linke: Spahn sollte nicht Minister werden

➚ stuttgarter-nachrichten.de | 12.03.2018 | 08:36
Berlin - Die Linke im Bundestag hat Bundeskanzlerin Angela Merkel ( CDU ) aufgefordert, den CDU-Politiker Jens Spahn anders als geplant nicht zum neuen Gesundheitsminister zu machen. Sie begründete ...


Groko auch in zweiter Reihe mit neuen NRW-Gesichtern

➚ rp-online.de | 12.03.2018 | 08:28
Politiker aus NRW sind maßgeblich an der personellen Neuaufstellung der großen Koalition beteiligt. Neben der neuen Bildungsministerin Anja Karliczek (46, CDU), dem neuen Gesundheitsminister Jens ...

Zu Seite: