➚ focus.de | 14.02.2018 | 13:23
Inhalt bereitgestellt von Der Chemiestandort Bitterfeld-Wolfen blickt positiv in die Zukunft. Grund sei die gute Auftragslage der ansässigen Firmen. „Wir haben heute ein kompaktes Netzwerk an ...