Ihr Themavom 12.10 – 20.10.2017   zum Artikel

Ausschlussverfahren gegen Harvey Weinstein

➚ stuttgarter-nachrichten.de | 17.10.2017 | 07:49

Los Angeles - Nach den Missbrauchsvorwürfen gegen den Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein hat die US-amerikanische Filmproduzenten-Vereinigung ein Ausschlussverfahren gegen den 65-Jährigen ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Produzentin fordert tiefgreifenden Wandel in Filmbranche

➚ stuttgarter-zeitung.de | 17.10.2017 | 11:51
Nach dem Skandal um sexuelle Belästigung durch den Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein fordert Filmproduzentin Kathleen Kennedy einen nachhaltigen Wandel der Filmbranche.


J.J. Abrams über Harvey Weinstein: „Er ist ein Monster“

➚ focus.de | 17.10.2017 | 10:04
Inhalt bereitgestellt von Der Weinstein-Skandal wird Hollywood noch auf lange Zeit beschäftigen. Star-Regisseur J.J. Abrams bezeichnete den Produzenten jetzt unter anderem als „Monster“. Eine Gala ...


Shitstorm gegen „The Big Bang Theory“-Star

➚ express.de | 17.10.2017 | 08:23
Los Angeles - In der Kult-Sitcom „The Big Bang Theory“ gibt Mayim Bialik die emotional unterentwickelte und meist kühl-analytische Amy Farrah Fowler. In einem Gastbeitrag in der „New York Times“ zum ...


Courtney Love warnte bereits 2005 vor Harvey Weinstein

➚ express.de | 16.10.2017 | 21:53
Los Angeles - Der Missbrauchs- und Belästigungs-Skandal um Hollywood-Titan Harvey Weinstein: Immer mehr Schauspielerinnen werfen dem Filmproduzenten sexuelle Übergriffe vor (hier mehr Einzelheiten) . ...


Investor könnte Weinstein Company schlucken

➚ focus.de | 16.10.2017 | 17:52
Inhalt bereitgestellt von Das Filmstudio The Weinstein Company (TWC) wird nach dem Sex-Skandal um Gründer Harvey Weinstein nun möglicherweise von einem Investor geschluckt. Die Firma gab am Montag ...


Weinstein-Skandal: Alyssa Milano startet Twitter-Aktion

➚ focus.de | 16.10.2017 | 13:39
Inhalt bereitgestellt von Auch Schauspielerin Alyssa Milano erhebt infolge des Weinstein-Skandals nun ihre Stimme. Sie macht es in Form eines Hashtag-Aktion auf Twitter: „#MeToo“. Das steckt ...


Woody Allen warnt vor Hexenjagd im Fall Weinstein

➚ paz-online.de | 16.10.2017 | 12:56
Star-Regisseur Woody Allen nimmt Stellung zur Affäre Weinstein. In einem Interview mit der BBC äußerte der 81-Jährige Mitgefühl für die Opfer, warnte aber auch seine Hollywood-Kollegen vor einer „Hexenjagd“.

Zu Seite: