Ihr Themavom 11.08 – 19.08.2017   zum Artikel

Ärzte ohne Grenzen stoppt Rettungseinsätze

➚ tagesschau.de | 12.08.2017 | 19:15

Ärzte ohne Grenzen fährt vorerst keine Such- und Rettungseinsätze im Mittelmeer mehr. Grund ist die Entscheidung der libyschen Küstenwache, eine eigene Rettungszone einzurichten - offenbar verbunden ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Viele Flüchtlingsretter haben schon aufgegeben - ein Schiff weigert sich standhaft

➚ focus.de | 15.08.2017 | 10:57
Die Situation auf dem Mittelmeer hat sich innerhalb weniger Tage drastisch verändert. Die libysche Küstenwache weitete die eigene Such- und Rettungszone auf internationale Gewässer aus. ...


EU erwägt zusätzliche Rettungsschiffe

➚ tagesschau.de | 14.08.2017 | 22:40
Nach dem Rückzug einiger NGOs aus der Seenotrettung im Mittelmeer hat die EU eine mögliche Ausweitung ihres Rettungseinsatzes Triton ins Spiel gebracht. Entscheidend sei, ob Italien einen ...


Seenotretter fordern Stopp der Kooperation mit libyscher Küstenwache

➚ neues-deutschland.de | 14.08.2017 | 21:41
Berlin. Nach dem Stopp mehrerer Rettungseinsätze von Hilfsorganisationen im Mittelmeer hat der Verein Sea-Watch die Bundesregierung dazu aufgefordert, die Kooperation mit Libyen im Kampf gegen ...


Nicht mehr nur zusehen

➚ neues-deutschland.de | 14.08.2017 | 20:47
Obwohl die Sea-Eye ihre Rettungsmission vorerst ausgesetzt hat: Am Dienstag will Annika Klose nach Malta fliegen. »Ich will Leben retten. Vielleicht können wir ja in einer Woche doch in See stechen«, ...


Hölle Europa

➚ stuttgarter-nachrichten.de | 14.08.2017 | 15:09
Sie wurden auf dem Mittelmeer gerettet. Befreit aus den Fängen der Menschenhändler sind viele von ihnen nicht. Vor allem Nigerianerinnen werden sexuell ausgebeutet, wenn sie im vermeintlich sicheren Europa ankommen.


Deutsche Hilfsorganisation stoppt Einsatz im Mittelmeer

➚ rp-online.de | 14.08.2017 | 08:25
Die Hilfsorganisation Sea-Eye unterbricht ihre Rettungsfahrten für Flüchtlinge im Mittelmeer. Man habe beschlossen, die Rettungsmissionen sicherheitshalber auszusetzen, sagte Sea-Eye-Gründer Michael ...


Immer mehr NGOs stoppen Rettungseinsätze

➚ tagesschau.de | 13.08.2017 | 22:01
Nach "Ärzte ohne Grenzen" haben weitere NGOs ihre Rettungseinsätze im Mittelmeer gestoppt. Die Bedrohung durch die libysche Küstenwache sei ein Grund. "Ärzte ohne Grenzen" will darüber hinaus ...


Flüchtlingsretter stoppen Hilfseinsätze

➚ neues-deutschland.de | 13.08.2017 | 21:31
Rom. Wegen Sicherheitsrisiken im Mittelmeer vor Libyen unterbrechen einige Hilfsorganisationen ihre Missionen zur Rettung von Migranten. Einen Tag nach der Ankündigung von Ärzte ohne Grenzen zogen am ...

Zu Seite: