Ihr Themavom 27.03 – 13.08.2018   zum Artikel

Armutsrisikoquote steigt auf neuen Höchststand – aber nur unter Flüchtlingen

➚ focus.de | 10.08.2018 | 10:43

Die Armutsrisikoquote ist 2017 einem Medienbericht zufolge auf 15,8 Prozent gestiegen. Im Jahr zuvor lag sie bei 15,6 Prozent. Das geht aus Zahlen des Statistischen Bundesamts hervor, die Forscher ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Im Wertegetto

➚ neues-deutschland.de | 28.03.2016 | 16:29
Wenn der Bundesinnenminister ein »erfolgreiches Absolvieren« von Integration gesetzlich abverlangen will, liegt ein Missverständnis zugrunde - die Bewilligung von Asyl ist kein Lohn für ...


De Maizière will Integrationsgesetz verschärfen - Kritik

➚ hersfelder-zeitung.de | 28.03.2016 | 15:33
Berlin - Migranten, die Deutschkurse und Jobangebote ablehnen, sollen nach dem Willen des Innenministers keine unbefristete Niederlassungserlaubnis bekommen. DGB wie SPD finden diesen Plan problematisch.


DGB kritisiert de Maizières Sanktionspläne

➚ tagesschau.de | 27.03.2016 | 17:13
Wer als Flüchtling nach Deutschland kommt, soll sich integrieren müssen. Ein entsprechendes Gesetz ist in Arbeit. Eckpunkte nannte Innenminister de Maizière im Interview mit dem ARD-Hauptstadtstudio ...


DGB kritisiert Sanktionspläne für Integrationsverweigerer

➚ berliner-zeitung.de | 27.03.2016 | 16:03
Berlin - Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat sich für seine Pläne für ein Integrationsgesetz Kritik vom Deutschen Gewerkschaftsbund eingehandelt. «Die erfolgreiche Integration von Flüchtlingen ...


DGB kritisiert Sanktionspläne für Integrationsverweigerer

➚ finanzen.net | 27.03.2016 | 15:24
BERLIN (dpa-AFX) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat sich für seine Pläne für ein Integrationsgesetz Kritik vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) eingehandelt. "Die erfolgreiche ...


Drohen und Strafen: Die Integrationswelt de Maizières

➚ neues-deutschland.de | 27.03.2016 | 10:17
Berlin. Bundesinnenminister Thomas de Maizière von der CDU will Flüchtlingen einen dauerhaften Aufenthalt in Deutschland verwehren, wenn sie sich weigern, Deutsch zu lernen und Arbeitsangebote ...


Umfrage: Viele Deutsche nach Terroranschlägen angstfrei

➚ stuttgarter-nachrichten.de | 27.03.2016 | 09:34
Berlin - Nach den jüngsten Terroranschlägen in Brüssel sagen 56 Prozent der Deutschen, dass sie weiterhin frei von Angst vor Terror sind. 42 Prozent ängstigen sich, ergab eine repräsentative Umfrage ...


De Maizière erklärt: Darum war die Terror-Warnung in Hannover so geheimnisvoll

➚ focus.de | 26.03.2016 | 23:15
„Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern“: Nach der Absage des Fußball-Länderspiels in Hannover wollte Thomas de Maizière nicht wirklich sagen, warum die Zuschauer nach Hause ...

Zu Seite: