Ihr Themavom 02.11 – 25.04.2017

Staatsanwalt: Angriff auf Polizisten war Terroranschlag

nachrichten.de (dpa) | 21.04.2017 | 18:43

Der Pariser Staatsanwalt François Molins hat den Angriff auf Polizisten auf den Champs-Élysées als «terroristische Tat» bezeichnet. Am Tatort sei ein handschriftlicher Zettel gefunden worden, der vermutlich aus der Tasche des 39-Jährigen Angreifers gefallen sei, und in dem die Terrormiliz IS verteidigt werde. Er sagte, dass es während der langen Inhaftierung des mehrfach vorbestraften Mannes keine Zeichen einer Radikalisierung gegeben habe. Der Mann hatte mit einem Sturmgewehr auf Polizisten geschossen und einen Beamten getötet. Der IS hatte die Tat für sich reklamiert.

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Polizist in Paris getötet: IS reklamiert Attacke für sich

➚ rundschau-online.de | 21.04.2017 | 01:06
Paris - Nach einem tödlichen Angriff auf Polizisten mitten in Paris hat sich die Terrormiliz Islamischer Staat zu der Tat bekannt. Bei dem Angreifer handele es sich um einen Kämpfer des IS, ...


Islamischer Staat reklamiert tödliche Attacke in Paris für sich

➚ nachrichten.de | 21.04.2017 | 00:27
Die Terrormiliz IS hat den tödlichen Angriff auf Polizisten auf den Champs-Elysées in Paris für sich in Anspruch genommen. Das IS-Sprachrohr Amak benannte den Angreifer in einer im Internet verbreiteten Nachricht als Abu Jussuf al-Beldschiki, übersetzt heißt das «Der Belgier». Ein Mann hatte auf dem Prachtboulevard Champs-Élysées Polizisten mit einer automatischen Waffe angegriffen und einen Beamten getötet. Zwei weitere Polizisten wurden verletzt, bevor Beamte den Angreifer erschossen. Ermittler durchsuchten die mutmaßliche Wohnung des getöteten Angreifers.


Polizist bei Schießerei in Paris getötet

➚ tagesschau.de | 21.04.2017 | 00:13
In Paris sind bei einer Schießerei auf dem Boulevard Champs-Elysées offenbar ein Polizist getötet und zwei weitere verletzt worden. Unbestätigten Berichten zufolge soll auch der Angreifer getötet ...


Ein Polizist getötet – Angreifer „neutralisiert“

➚ express.de | 20.04.2017 | 23:51
Paris - Nach einem tödlichen Angriff auf Polizisten am Donnerstagabend in Paris gehen die Sicherheitsbehörden einem Terrorverdacht nach. Ein Polizist getötet Auf dem Prachtboulevard Champs-Élysées ...


Nach Angriff auf Polizisten Krisentreffen im Élyséepalast

➚ nachrichten.de | 20.04.2017 | 23:29
Paris (dpa) - Nach dem Angriff auf Polizisten in Paris hat Frankreichs Präsident François Hollande wichtige Regierungsmitglieder zu einer Krisensitzung versammelt. Er beriet sich mit Premierminister Bernard Cazeneuve sowie dem Innen- und dem Justizminister, wie der Élyséepalast auf Twitter mitteilte. Ein Mann hatte Polizisten mit einer automatischen Waffe angegriffen und einen Beamten getötet. Zwei weitere Polizisten wurden verletzt, bevor Beamte den Angreifer erschossen. Der Sender BFMTV berichtete unter Berufung auf Hollandes Umfeld, dass der Präsident sich in Kürze äußern wolle.


Polizei bestätigt: Angreifer auf Champs-Élysées getötet

➚ berliner-zeitung.de | 20.04.2017 | 23:27
Paris - Der Angreifer auf Polizisten auf dem Pariser Prachtboulevard Champs-Élysées ist von der Polizei getötet worden. Das bestätigte eine Sprecherin der Polizeipräfektur der dpa. Der Champs-Élysées ...


Paris : Schüsse auf Champs-Élysées – ein Polizist getötet, zwei weitere verletzt

➚ berliner-kurier.de | 20.04.2017 | 23:11
Paris - Nach einem tödlichen Angriff auf Polizisten mitten in Paris gehen die Sicherheitsbehörden einem Terrorverdacht nach. Ein Polizist getötet Auf dem Prachtboulevard Champs-Élysées schoss ein ...


Die Angst kehrt nach Paris zurück

➚ tagesschau.de | 20.04.2017 | 22:52
Über dem Champs-Elysées kreisen Hubschrauber, der Boulevard ist weiträumig abgesperrt. Viele Passanten flüchteten sich nach der Schießerei in nahegelegene Geschäfte. Auch wenn die Hintergründe noch ...

Zu Seite: