Ihr Themavom 31.10 – 23.04.2017   zum Artikel

Macron ist der französische Gerhard Schröder

➚ neues-deutschland.de | 21.04.2017 | 13:22

Der nächste französische Präsident wird mit hoher Wahrscheinlichkeit Emmanuel Macron heißen. Vieles spricht dafür, dass der Kandidat der Bewegung »En Marche!« (Auf dem Weg) nicht nur am Sonntag die ...

Foto: dpa
Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Überblick : Das sind die möglichen Szenarien der Frankreich-Wahl

➚ berliner-zeitung.de | 23.04.2017 | 13:24
Paris - Die Präsidentenwahl in Frankreich ist so offen wie selten. Die Umfragen sehen vier Kandidaten nur wenige Prozentpunkte auseinander. Kann die Rechtspopulistin Marine Le Pen wirklich erste ...


Eine Wahl im Ausnahmezustand

➚ tagesschau.de | 23.04.2017 | 10:18
So hoch waren die Sicherheitsvorkehrungen noch nie: Mehr als 50.000 Polizisten sind bei der Wahl des neuen französischen Staatspräsidenten im Einsatz. Der Anschlag auf den Champs-Elysées hat die ...


Insgesamt sind 47 Millionen Franzosen zur Wahl aufgerufen

➚ fuldainfo.de | 23.04.2017 | 09:33
In Frankreich findet heute die erste Runde der Präsidentschaftswahlen statt. Es wird erwartet, dass keiner der elf Kandidaten eine absolute Mehrheit der Stimmen erringt. Die beiden Kandidaten, die ...


Frankreich wählt neuen Präsidenten

➚ stuttgarter-zeitung.de | 23.04.2017 | 09:18
EU-Gegnerin oder ehrgeiziger Europafreund? Noch ist völlig offen, wer als nächster französischer Präsident in den Élyséepalast einzieht. Klar ist nur: Wer es nicht durch die erste Runde schafft, ist raus.


Richtungswahl für Europa: Frankreich wählt neuen Präsidenten

➚ nachrichten.de | 23.04.2017 | 08:54
Unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen stimmen die Franzosen über einen Nachfolger von Präsident François Hollande ab. Die Wahllokale öffneten in Paris und andernorts in Frankreich. Der Ausgang der ersten Wahlrunde wird in Europa mit großer Spannung erwartet. Denn unter anderem die EU-Gegnerin Marine Le Pen hat gute Chancen auf die Stichwahl am 7. Mai. Auch der linke Europakritiker Jean-Luc Mélenchon hat Aussichten - ebenso allerdings der europafreundliche Polit-Jungstar Emmanuel Macron und der Konservative François Fillon.


Wahl in Frankreich : Diese Kandidaten können Präsident werden

➚ berliner-zeitung.de | 23.04.2017 | 08:37
Paris - Auf den Pariser Champs-Élysées pulsiert das Leben, als wäre nichts geschehen. Ein Jogger trabt die Prachtstraße hinauf. Eine Verkäuferin strebt ihrem Arbeitsplatz entgegen. „Weil man ja ...


Spannendes Rennen um das Präsidentenamt in Frankreich

➚ nachrichten.de | 23.04.2017 | 04:50
In einer Schicksalswahl für Europa stimmen die Franzosen über ihren neuen Präsidenten ab. Gleich vier Kandidaten haben gute Chancen, sich für die entscheidende Stichwahl der beiden Finalisten zu qualifizieren - darunter die EU-Gegnerin Marine Le Pen und der linke Europakritiker Jean-Luc Mélenchon. Insgesamt treten in der ersten Runde elf Kandidaten an. Die Wahllokale öffnen um 8.00 Uhr. Mit ersten offiziellen Ergebnissen wird frühestens um 20 Uhr gerechnet. Nach den Terroranschlägen der vergangenen Jahre wählt Frankreich erstmals unter den Bedingungen des Ausnahmezustands.


Wer folgt auf Hollande?

➚ tagesschau.de | 23.04.2017 | 02:53
In Frankreich beginnt unter hohen Sicherheitsvorkehrungen die Wahl des neuen Staatspräsidenten. In der ersten Runde treten elf Kandidaten an. Vier Bewerbern werden gute Chancen eingeräumt, in die ...

Zu Seite: