Ihr Themavom 28.10 – 07.12.2018   zum Artikel

Hunderte Liter Diesel ausgelaufen

➚ stuttgarter-nachrichten.de | 07.12.2018 | 10:20

Urbach - Bei einem Unglück in Urbach ( Rems-Murr-Kreis ) sind am Freitagmorgen mehrere hundert Liter Diesel ausgelaufen. Laut bisherigen Informationen der Polizei hatte sich ein Lastwagen an einer ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Venezuela zählt die Toten

➚ neues-deutschland.de | 20.04.2017 | 21:51
An Waffen mangelt es in Venezuela nicht. Mord ist in der Hauptstadt Caracas an der Tagesordnung. Am Mittwoch (Ortszeit) wurden nach Angaben von Rettungskräften und Behörden ein Jugendlicher und eine ...


Maduro setzt auf die Milizen

➚ tagesschau.de | 20.04.2017 | 21:23
Venezuelas Opposition lässt sich nicht einschüchtern: Trotz des Todes von zwei Demonstranten hält der Protest gegen die Regierung an. Die Antwort von Präsident Maduro: Mehr Militär, mehr Waffen auf ...


Lage in Venezuela eskaliert: Drei Tote

➚ nachrichten.de | 20.04.2017 | 17:26
Der blutige Machtkampf im Land mit den größten Ölreserven eskaliert: Bei Massendemonstrationen gegen eine drohende Diktatur sind in Venezuela mindestens drei Menschen getötet worden. Es gab nach Angaben der Behörden über 400 Festnahmen. Der sozialistische Präsident Nicolás Maduro rief seine Anhänger zur «Verteidigung des Vaterlandes» auf und bezichtigte die Opposition, zusammen mit den USA eine Verschwörung anzetteln zu wollen. Gerade in den Armenvierteln ist der Rückhalt für die Regierung weiterhin hoch. Das Militär wurde in Alarmbereitschaft versetzt, 500 000 Milizen sollen mit Gewehren ausgerüstet werden. Zudem wurde der sogenannte Plan Zamora aktiviert, der den Sicherheitskräften Sondervollmachten bei der Bekämpfung «feindlicher Kräfte» verleiht. Seit Tagen gehen Hunderttausende Menschen auf die Straße, Auslöser der Proteste war die zwischenzeitliche Entmachtung des von der Opposition dominierten Parlaments - statt auf Dialog setzt die Regierung auf Konfrontation. Seit 1999 wird das Land von den Sozialisten ...


Venezuela: Leben wie im Kriegszustand

➚ neues-deutschland.de | 20.04.2017 | 17:04
Am Mittwoch riefen die Opposition zur »Mutter aller Demonstrationen« und die Regierung zur Massenkundgebung. Was treibt die VenezolanerInnen derzeit auf die Straßen? Wir stehen einem diktatorischen ...


Bundesregierung beklagt Gewalt in Venezuela

➚ nachrichten.de | 20.04.2017 | 16:41
Die Bundesregierung hat die gewaltsamen Auseinandersetzungen in Venezuela verurteilt. Die Bundesregierung appelliere an alle Parteien, von Gewalt Abstand zu nehmen, teilte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts mit. Es liege besonders in der Verantwortung der venezolanischen Regierung, das Recht auf friedliche Demonstrationen zu gewährleisten. Bei Demonstrationen gegen den sozialistischen Präsidenten Nicolás Maduro und gegen eine drohende Diktatur sind in Venezuela mindestens drei Menschen getötet worden. Seit Ausbruch der Proteste starben neun Menschen.


Tote und Tränengaswolken: Lage in Venezuela eskaliert

➚ berliner-zeitung.de | 20.04.2017 | 16:03
Caracas - Der blutige Machtkampf im Land mit den größten Ölreserven eskaliert: Bei Massendemonstrationen gegen eine drohende Diktatur sind in Venezuela mindestens drei Menschen getötet worden. Es gab ...


Tote und Tränengaswolken: Lage in Venezuela eskaliert

➚ nachrichten.de | 20.04.2017 | 15:49
Der blutige Machtkampf im Land mit den größten Ölreserven eskaliert: Bei Massendemonstrationen gegen eine drohende Diktatur sind in Venezuela mindestens drei Menschen getötet worden. Es gab nach Angaben der Behörden über 400 Festnahmen. Der sozialistische Präsident Nicolás Maduro rief seine Anhänger zur «Verteidigung des Vaterlandes» auf und bezichtigte die Opposition, zusammen mit den USA eine Verschwörung anzetteln zu wollen. Seit Ausbruch der Proteste Anfang April starben neun Menschen, immer wieder liegen Tränengaswolken über Caracas.


Tote und Tränengas in Venezuela

➚ neues-deutschland.de | 20.04.2017 | 10:02
Caracas. Bei Massenprotesten gegen den sozialistischen Staatschef Nicolás Maduro in Venezuela wurden am Mittwoch (Ortszeit) nach Angaben von Rettungskräften und Behörden ein Jugendlicher und eine ...

Zu Seite: